| 20:21 Uhr

Liedertafel ehrt die Sangesbrüder

Wadern. Die Ehrung langjähriger Sangesbrüder für ihre Treue zum Männergesangverein Liedertafel Wadern ließ den traditionellen vorweihnachtlichen Familienabend zu einem besonderen Ereignis werden. 65 Jahre gehört Willi Hoffmann dem Männerchor an. "Die Liedertafel ist jetzt 112 Jahre alt Von SZ-Mitarbeiter Erich Brücker

Wadern. Die Ehrung langjähriger Sangesbrüder für ihre Treue zum Männergesangverein Liedertafel Wadern ließ den traditionellen vorweihnachtlichen Familienabend zu einem besonderen Ereignis werden. 65 Jahre gehört Willi Hoffmann dem Männerchor an. "Die Liedertafel ist jetzt 112 Jahre alt. Weit mehr als die Hälfte meines Lebens singe ich in diesem Verein, das ist auch mehr als zwei Drittel meines Lebens", erzählte der 83-Jährige sichtlich stolz.Der Verein sei aus dem Kriegerverein von 1870/71, Abteilung Singen, im Jahre 1900 gegründet worden. "In Glanzzeiten haben bei uns 56 Männer gesungen, heute nur noch 18", bedauert er den großen Rückgang. Von diesen 18 sind gleich sieben Sänger über 80 Jahre alt. Und da die Ehrungsordnung des Saarländischen Chorverbandes für eine solch langjährige Zugehörigkeit zu einem Gesangverein keine Ehrungen mehr vorsieht, überreichte ihm Peter Rohles, der Vorsitzende der Liedertafel, eine eigens gefertigte Ehrenurkunde. Für Josef Rein (83) und Willi Hoffmann (75) hatte Franz Meiers, der Vorsitzende des Kreischorverbandes Merzig-Wadern, für 40-jähriges Singen Ehrenurkunde und goldene Ehrennadel dabei. Meiers würdigte bei der Ehrung der Jubilare das ehrenamtliche Engagement der drei Männer, die viele Stunden ihrer Freizeit für das Gemeinwohl ihres Heimatortes aufbringen. "Da muss man schon mit Leib und Seele Sänger sein", gratulierte Meiers.


Die drei Geehrten versicherten, dass sie bei der Stange bleiben werden, solange die Luft zum Singen noch vorhanden sei. Allseits bedauert wurde, dass das "Singen nach der Probe" heute nicht mehr so stattfindet.