| 20:17 Uhr

LG Berus belebt Überherrner Crosslauf wieder

Altforweiler. Eine knackige Querfeldein-Strecke über hügeliges Wiesengelände erwartet die Läufer am Wochenende beim "Überherrn-Cross" der LG Berus und des KV Niedtal-Saargau. Ende der 90er Jahre fand der Lauf schon einige Male statt

Altforweiler. Eine knackige Querfeldein-Strecke über hügeliges Wiesengelände erwartet die Läufer am Wochenende beim "Überherrn-Cross" der LG Berus und des KV Niedtal-Saargau. Ende der 90er Jahre fand der Lauf schon einige Male statt. Nach längerer Pause starten die Laufsportgemeinschaft und der Kneipp-Verein am Sonntag auf und um den Sportplatz "Häsfeld" in Altforweiler mit veränderten Strecken neu durch. Um 11.30 Uhr drehen zunächst die Jugendlichen und Mittelstreckler auf einem 4200 Meter langen Kurs drei wellige Runden. Beim 1100-Meter-Lauf dürfen ab 12 Uhr die Kinder der Überherrner Grundschulen kostenlos Crosslauf-Luft schnuppern. Um 12.10 Uhr folgt der 2500-Meter-Lauf (U12 und U16). Der Startschuss zum Hauptlauf über 7000 Meter fällt um 12.30 Uhr. Nur eine Woche vor den Cross-Kreismeisterschaften in Elm bietet sich ambitionierten Läufern hier die Gelegenheit für einen letzten Formcheck. Am "Überherrner-Volkscross" über 4200 Meter (13.20 Uhr) können alle Bürger, Firmenmitarbeiter sowie Mitglieder von Vereinen aus der Grenzgemeinde, L'Hôpital und Creutzwald teilnehmen. Die Meldegebühr für Schüler beträgt zwei Euro, für Jugendliche drei und für Aktive sowie Senioren vier Euro. Anmeldungen sind bis zum heutigen Freitag per E-Mail an volkslauf@lg-berus.de möglich, aber auch bis 30 Minuten vor den jeweiligen Starts. rosWeitere Infos im Internet unter www.lg-berus.de