Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:21 Uhr

Lebendige Krippe lädt ein zum Besuch

Theley. Das Hofgut Imsbach war in den vergangenen Jahren Bühne für die sogenannte "Imsbacher Stallweihnacht". Weil die Veranstaltung in diesem Jahr nicht stattfinden kann, hat sich die Gemeinde Tholey etwas anderes ausgedacht. Mit Tieren vom Hofgut Imsbach, einer weihnachtlichen Dekoration und Figuren wird auch nach dem Jahreswechsel noch bis Sonntag, 6

Theley. Das Hofgut Imsbach war in den vergangenen Jahren Bühne für die sogenannte "Imsbacher Stallweihnacht". Weil die Veranstaltung in diesem Jahr nicht stattfinden kann, hat sich die Gemeinde Tholey etwas anderes ausgedacht. Mit Tieren vom Hofgut Imsbach, einer weihnachtlichen Dekoration und Figuren wird auch nach dem Jahreswechsel noch bis Sonntag, 6. Januar (Dreikönigstag), auf dem Innenhof am Stallgebäude des Hofgutes eine lebendige Krippe ein Ort der Besinnung sein. Maria, Josef und das Jesuskind werden von Puppen dargestellt. Die Kleider stammen vom Theleyer Theaterverein.Inszeniert wird die lebendige Krippe, die jeden Tag besucht werden kann, von Arno Jos Graf. Zur Abendstunde ist die Stallszene darüber hinaus dezent beleuchtet. red