| 21:08 Uhr

Landrat Lindemann: Musste wegen Krankheit absagen

Homburg/Blieskastel. Landrat Clemens Lindemann hat jetzt auf die Vorwürfe reagiert, die bei der Kreisbauernversammlung in Blieskastel (wir berichteten) gegen ihn geäußert worden waren. Wie die Pressestelle der Kreisverwaltung mitteilte, musste Landrat Lindemann nicht - wie man nach dem Bericht den Eindruck haben konnte - grundlos, sondern krankheitsbedingt absagen

Homburg/Blieskastel. Landrat Clemens Lindemann hat jetzt auf die Vorwürfe reagiert, die bei der Kreisbauernversammlung in Blieskastel (wir berichteten) gegen ihn geäußert worden waren. Wie die Pressestelle der Kreisverwaltung mitteilte, musste Landrat Lindemann nicht - wie man nach dem Bericht den Eindruck haben konnte - grundlos, sondern krankheitsbedingt absagen.Er habe die Kurzfristigkeit der Absage sehr bedauert. Aber Krankheiten seien nun mal schlecht planbar, hieß es in einer Mitteilung weiter.


Es sei für ihn unverständlich, dass dieser eigentliche Grund seiner Abwesenheit in der Versammlung nicht kundgetan wurde, schreibt die Verwaltung weiter. Wer daraus den Schluss ziehe, der Landrat wolle der Diskussion mit den saarpfälzischen Bauern ausweichen, liege völlig neben der Sache.

Landrat Lindemann schlägt nun vor, zu einem baldigen Zeitpunkt einen neuen Termin zu vereinbaren. Er jedenfalls stehe jederzeit zu Gesprächen bereit und ist der Auffassung, dass der Kreis seinen Aufgaben im Bereich Landwirtschaft voll und ganz gerecht wird. red