| 20:40 Uhr

Landfrauen starten zur Benefiz-Tour

Perl. Seit Mai sind 500 000 Landfrauen aus ganz Deutschland unterwegs zu neuen Chancen - eine Aktion, zu der die Saarland-Frauen aus dem Grünen Kreis an diesem Sonntag, 10. Juli, 13.30 Uhr, aufbrechen - mit einer Wanderung. Ziel ist der Hof der Familie Garbade in Eft

Perl. Seit Mai sind 500 000 Landfrauen aus ganz Deutschland unterwegs zu neuen Chancen - eine Aktion, zu der die Saarland-Frauen aus dem Grünen Kreis an diesem Sonntag, 10. Juli, 13.30 Uhr, aufbrechen - mit einer Wanderung. Ziel ist der Hof der Familie Garbade in Eft. An dem Anwesen der Vorsitzenden des saarländischen Landfrauen-Verbandes, Hedwig Garbade, werden gelbe Ballons aufsteigen."Bei weit über 600 Einzelveranstaltungen wollen wir Landfrauen uns als moderner, zukunftsorientierter Frauenverband präsentieren", nennt Schriftführerin Barbara Greweldinger das Ziel der Aktion, die bis September dauert. "Das Aktionsmotto macht deutlich: Wir nehmen die Zukunft des ländlichen Raumes in die Hand und gestalten das gesellschaftliche Leben vor Ort aktiv mit." Natürlich haben die Landfrauen nach Darstellung von Barbara Greweldinger einen leckeren Imbiss für die Gäste zubereitet.



Bei den Aktionstagen sammeln die Landfrauen Spenden zugunsten der Stiftung "Eine Chance für Kinder". Die Initiative unter Schirmherrschaft von Bettina Wulff, der Ehefrau des Bundespräsidenten, setzt sich für den Aufbau eines bundesweiten Netzwerkes von Familienhebammen ein, um die Lebensbedingungen von sozial benachteiligten Müttern und Kindern nachhaltig zu verbessern.

Zum Abschluss der Aktion Ende September, so verrät die Schriftführerin, hat der Verband eine Spitzenköchin eingeladen. Sie soll - gemeinsam mit den Landfrauen und zehn Kindern einer Schulklasse - gemeinsam kochen. red

Treffpunkte für die Sternwanderung am kommenden Sonntag, 10. Juli, 13.30 Uhr, sind Oberleuken (Dorfmitte), das Feuerwehrgerätehaus in Büschdorf und das Wassertretbecken in Oberperl.

www.kreislandfrauen

-merzig.de

www.saarlandfrauen.de