| 20:10 Uhr

Landesbetrieb für Straßenbau saniert zwei Straßen

Wörschweiler/Bierbach. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) hat mit der Sanierung der L 111 und L 212 zwischen Niederwürzbach und Schwarzenacker begonnen

Wörschweiler/Bierbach. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) hat mit der Sanierung der L 111 und L 212 zwischen Niederwürzbach und Schwarzenacker begonnen. Wie der Landesbetrieb mitteilt, sind für Fräsflick- und Demarkierungsarbeiten folgende Streckenabschnitte in kleineren Baufeldern betroffen: zuerst die freie Strecke von Niederwürzbach bis Lautzkirchen, dann die Homburger Straße in der Ortsdurchfahrt Lautzkirchen, die Pfalzstraße in Bierbach, die freie Strecke von der Abzweigung Wörschweilerstraße bis zum Ortseingang von Wörschweiler sowie die L 212 Wörschweilerstraße von der L 111 bis zur Einmündung in die B 423 in Schwarzenacker.Während der Bauzeit erfolge die Verkehrssicherung durch Ampeln. Der Verkehr werde einspurig an den Baufeldern vorbeigeführt. Laut Landesbetrieb für Straßenbau beträgt die geplante Bauzeit für die Gesamtmaßnahme vier Wochen. In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung könne sich die Bauzeit verlängern. Der LfS rechnet während der Bauzeit in den kommenden Wochen mit geringfügigen Verkehrsstörungen. red


lfs.saarland.de