| 21:20 Uhr

Kunden der Stadtwerke erhalten Rückzahlung

Sulzbach. Alle Kunden der Stadtwerke Sulzbach, die zwischen August 2000 und 2009 einen Wasserhausanschluss bekommen haben, erhalten die zu viel gezahlte Mehrwertsteuer zurück. Wie die Stadtwerke weiter mitteilen, hatte am 8. Oktober 2008 der Bundesfinanzhof eine Entscheidung der Bundesfinanzverwaltung aus dem Jahr 2000 gekippt

Sulzbach. Alle Kunden der Stadtwerke Sulzbach, die zwischen August 2000 und 2009 einen Wasserhausanschluss bekommen haben, erhalten die zu viel gezahlte Mehrwertsteuer zurück. Wie die Stadtwerke weiter mitteilen, hatte am 8. Oktober 2008 der Bundesfinanzhof eine Entscheidung der Bundesfinanzverwaltung aus dem Jahr 2000 gekippt. Die hatte den Mehrwertsteuersatz für Wasserhausanschlüsse von sieben auf den vollen Satz von 16 Prozent (19 Prozent ab 1. Januar 2007) heraufgesetzt. Für Wasserhausanschlüsse gilt nun wieder der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von sieben Prozent. Obwohl sie rechtlich nicht dazu verpflichtet sind, übernehmen die Stadtwerke Sulzbach die Rückerstattung. Da jeder Fall einzeln geprüft und abgerechnet werden muss, bittet Geschäftsführer Thomas Braun betroffene Kunden um Geduld. Bei allen Kunden, bei denen die ehemalige Rechnungsadresse mit der heutigen Wohnhausadresse übereinstimmt, werde die Rückerstattung rasch über die Bühne gehen. Betroffene, die bis Ende Juni nicht benachrichtigt wurden, sollten sich an die Stadtwerke Sulzbach wenden, Telefon (0 68 97) 5 75-1 51. red