| 00:00 Uhr

Kühlwasser-Spur verrät Betrunkenen nach einem Unfall

Schmelz. Ein Autofahrer ist am frühen Samstagabend mit einem Peugeot 106 in eine Gartenmauer in der Zerrstraße in Schmelz gekracht. Statt sich um den Schaden, den er angerichtet hatte, zu kümmern, fuhr er nach Polizeiangaben jedoch von der Unfallstelle weg. red

Weil bei dem Unfall der Kühler des Autos beschädigt worden war, folgten Polizeibeamte der deutlichen Spur, die das auslaufende Kühlwasser auf der Straße hinterlassen hatte und stellten das Auto samt Fahrer nicht weit von der Unfallstelle. Der Fahrer war zwar unverletzt, aber deutlich alkoholisiert. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein einbehalten und ein Strafverfahren wegen Unfallflucht gegen ihn eingeleitet.