| 12:44 Uhr

Umfrage zur Beliebtheit
Kramp-Karrenbauer zweitbeliebteste Ministerpräsidentin - Kretschmann auf Platz eins

Die Ministerpräsidenten bei einer Jahreskonferenz vor dem Schloss Halberg in Saarbrücken.
Die Ministerpräsidenten bei einer Jahreskonferenz vor dem Schloss Halberg in Saarbrücken. FOTO: dpa / Oliver Dietze
Berlin/Saarbrücken. Die CDU-Politikerin Annegret Kramp-Karrenbauer steht einer Umfrage zufolge bei ihrer Beliebtheit als Ministerpräsidentin bundesweit auf Platz zwei. dpa

72 Prozent der Saarländer sind mit der Arbeit ihrer Regierungschefin zufrieden, 25 Prozent sind es nicht, ergab eine am Montag veröffentlichte Forsa-Umfrage. Auf Platz eins steht der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), der auf eine Zufriedenheitsquote von 76 Prozent kam.


Das Meinungsforschungsinstitut hatte bundesweit 7500 Personen zur Beliebtheit ihrer Ministerpräsidentinnen oder Ministerpräsidenten befragt, in jedem Bundesland waren es 500 Wahlberechtigte. Bei Sachsen wurde auf eine Befragung verzichtet, weil dort gerade ein Wechsel an der Regierungsspitze stattfand.



Der Niedersachse Stephan Weil (SPD) kam bei der Umfrage auf 68 Prozent Zufriedenheit in seinem Land und Daniel Günther (CDU) aus Schleswig-Holstein auf 63 Prozent. Am Ende rangiert Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer, dessen Job nur 31 Prozent seiner Landsleute überzeugt, aber 63 Prozent nicht. Seehofer will sein Amt in wenigen Wochen an seinen Finanzminister Markus Söder übergeben.