| 20:46 Uhr

Am Sonntag erstes Messe
Kopten kaufen Pauluskirche in Neunkirchen

Neunkirchen. (cle) Die Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen hat die Pauluskirche mit Gemeindezentrum an die Koptische Gemeinde in Deutschland verkauft. Der Kaufpreis liegt nach offiziellen Angaben bei 180 000 Euro. Von Claudia Emmerich

Bereits am Sonntag wird die erste Messe gehalten. Neunkirchen soll ein Angebot sein für ägyptische Kopten (orthodoxe Christen) in Südwestdeutschland, auch im nahen Frankreich. Die Zahl der Kopten ist in Deutschland in den letzten Jahren gestiegen. Unruhen und Bombenanschläge auf koptische Kirchen in Ägypten sind durch die Medien gegangen. Die Pauluskirche gehört zu den drei von sechs Predigtstätten, die die Kirchengemeinde 2015 und 2016 aufgegeben hat.