| 00:00 Uhr

Komödie „Die Kirche bleibt im Dorf“ im Kino

Neunkirchen. Es geht weiter mit der Reihe „Rollenwechsel – Kirche im Kino“. Dann wird im Cinetower in Neunkirchen die schwäbische Komödie „Die Kirche bleibt im Dorf“ gezeigt. red

Zu sehen ist sie an diesem Montag, 29. Juli, 20 Uhr, und am Mittwoch, 31. Juli, 17.30 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro.

Erzählt wird die Geschichte der beiden verfeindeten Dörfer, die sich seit dem Mittelalter eine Kirche und einen Friedhof teilen müssen. Dazu kommt, dass sich auf der einzigen Gemeindeverbindungsstraße zwischen Ober- und Unterrieslingen ein Schlagloch befindet, genau im Grenzbereich.