| 12:33 Uhr

Hackfleischweltmeister-WM-Song
Kommt der WM-Hit aus dem Saarland?

Saarbrücken . Volker Sträßer hat zum WM-Auftakt auf dem Welschbacher Sportplatz ein Video produziert. „Wir machen euch zu Hackfleisch“, kündigt er den Gegnern an. Von Patricia Heine

Eine Kampfansage aus dem Saarland: „Wir werden Hackfleischweltmeister. Wir machen Euch zu Hackfleisch!“. Sie geht raus an Deutschlands Gegner bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Und sie stammt von einem Saarländer. Zum WM-Auftakt am Donnerstag hat Volker Sträßer das Video durch das Netz gejagt. Geschrieben, gesungen, produziert von ihm und seinen Freunden. Matrosenmütze, lange Perrücke, schwarze Sonnenbrille und gelbes Sacko – auf dem Welschbacher Fußballplatz hampelt Sträßer über den Rasen, singt, tanzt, kickt, macht Faxen. Musik ist sein Ding. Da wollte er auch was zur WM kreieren. Herausgekommen: der Hackfleischweltmeister-Song. Er nimmt die Gegner auf die Schippe – und ihre Esskulturen gleich mit. Daher auch der Titel. In Deutschland wird ja viel Hackfleisch verzehrt, erklärt Sträßer. Seine eigene Fußballkarriere endete schon nach der E-Jugend. „Da hatte ich schon alles erreicht“ erzählt er und lacht. Jetzt drückt er lieber der Nationalmannschaft die Daumen.


Der Projektmanager tobt sich nebenbei gerne kreativ aus. Vergangenes Jahr brachte er das Buch „Das Saarland in Kuchendiagrammen“ heraus. Es gibt Antworten auf Fragen, wie die Menschen an der Saar ticken.