Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Kolpingplatz: Bintz macht den ersten Strich

Der erste weiße Strich in der Gefahrenzone. Foto: Otmar Bohr
Der erste weiße Strich in der Gefahrenzone. Foto: Otmar Bohr FOTO: Otmar Bohr
Völklingen. D Ankündigung von Bürgmeist Wolfgang Bintz, dass Stolpstellen am Völkling Kolpingplatz mit Farbmarkiungen entschärft wden, ist die ste Tat gefolgt. Seit Freitagmorgen ist an d Kante d Basaltstufe vor d Stadtsparkasse hin zur Bismarckstraße links neben dem Café Kräm eine dicke weiße Linie zu sehen. er

An dieser Stelle befindet sich auf den Verbundsteinen auch ein großer Fleck. Diese Stelle ist nach Angaben von Augenzeugen jedoch nicht der Ort des Unfalles vom Donnerstag vergangener Woche. Die damalige Blutlache hat ihre Spur etwa 20 Meter weiter platzeinwärts hinterlassen.

Am Mal-Ort ist auch nur die Stufe selbst markiert. Die Schräge in der Fortsetzung der Stufe hat der Freitagsmaler ausgelassen. Aber diese Aktion war ja wohl nur der erste Schritt.