| 21:14 Uhr

Grubenflutung
König will Volksinitiative starten

Armin König
Armin König FOTO: Andreas Schlichter
Illingen. (ko) Der Illinger Bürgermeister Armin König (CDU) hält die geplante Flutung der Saargruben für verfassungswidrig und warnt vor den unberechenbaren Risiken für Natur, Umwelt und vor allem für das Trinkwasser. Von Christine Kloth
Christine Kloth

Zudem wirft der promovierte Verwaltungswissenschaftler dem Land und dem Bergbaukonzern RAG vor, für die Schadensprognosen nicht auf die neuesten wissenschaftlichen Methoden zurückgegriffen zu haben: „Es ist skandalös, dass das Land angesichts des gigantischen Eingriffs keine eigenen neutralen Gutachter beauftragt, sondern nur Plausibilitätsrechnungen in Auftrag gibt“, sagte König. Darum ruft er heute um 18 Uhr zur Gründung der Volksinitiative  „Wasser ist Leben – Saar-Heimat schützen – Grubenflutung stoppen“ in der Illinger Illipse auf. In den kommenden Monaten will er 5000 Unterschriften gegen die Flutung sammeln. Diese sollen dann als Petition an den Präsidenten des Saarländischen Landtags gehen.