| 00:00 Uhr

Knapp vier Millionen Euro für weitere 90 Krippenplätze

Regionalverband. Das saarländische Bildungsministerium hat 3 818 000 Euro für die Schaffung weiterer 90 Krippenplätze im Regionalverband bewilligt. Dies teilt Minister Ulrich Commerçon mit. red



"Mit den jetzt bewilligten Zuwendungen in Höhe von rund vier Millionen Euro fördern wir 90 neue Krippenplätze und investieren in die Struktur- und Qualitätsverbesserung von Kindertageseinrichtungen. Alle unsere Anstrengungen sind darauf gerichtet, die vorgesehene Versorgungsquote von 35 Prozent schnellstmöglich zu erreichen.", sagt Commerçon.

Für die Schaffung von 30 U3-Betreuungsplätzen im Rahmen des Ersatzneubaus der katholischen Kindertageseinrichtung St. Josef in Malstatt werden 1 249 500 Euro gewährt. Davon sind 454 500 Euro für die Struktur- und Qualitätsverbesserung von bestehenden Betreuungsplätzen vorgesehen. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 3 030 000 Euro.

Für die Schaffung von 30 U3-Betreuungsplätzen im Rahmen des Ausbaus der ehemaligen Pfarrkirche St. Bonifatius in Dudweiler als Ersatzstandort zur Zusammenführung der katholischen Kindertageseinrichtungen St. Bonifatius und St. Marien werden Zuwendungen in Höhe von 1 271 900 Euro gewährt. Davon sind 464 100 Euro für die Struktur- und Qualitätsverbesserung von bestehenden Betreuungsplätzen vorgesehen. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 3 094 000 Euro.

Für die Schaffung von 30 U3-Betreuungsplätzen im Rahmen des Ersatzneubaus der katholischen Kindertageseinrichtung Dorf im Warndt werden Zuwendungen in Höhe von 1 297 000 Euro gewährt. Davon sind 552 000 Euro für Struktur- und Qualitätsverbesserung von bestehenden Betreuungsplätzen vorgesehen. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf 3 230 000 Euro.