| 20:21 Uhr

Kita "Pusteblume" pflanzt sich eine grüne Zukunft

Gemeinsam mit den Kindern der Kita "Pusteblume" in Limbach pflanzten Kita-Leiterin Martina Heinzelmann und Thomas Nagel von Fielmann die ersten Pflanzen auf dem neuen Außengelände. Foto: Hagen
Gemeinsam mit den Kindern der Kita "Pusteblume" in Limbach pflanzten Kita-Leiterin Martina Heinzelmann und Thomas Nagel von Fielmann die ersten Pflanzen auf dem neuen Außengelände. Foto: Hagen
Limbach. Gut drei Jahre wurde am Umbau der Limbacher Kindertagesstätte "Pusteblume" gearbeitet. Es entstanden neue Essensräume, Schlafräume, eine Küche sowie Funktionsräume. Nach dem Einzug der vier Gruppen mit insgesamt 76 Kindern vom Krippen- bis zum Einschulungsalter im September wird nun an der Gestaltung der Außenanlage gearbeitet

Limbach. Gut drei Jahre wurde am Umbau der Limbacher Kindertagesstätte "Pusteblume" gearbeitet. Es entstanden neue Essensräume, Schlafräume, eine Küche sowie Funktionsräume. Nach dem Einzug der vier Gruppen mit insgesamt 76 Kindern vom Krippen- bis zum Einschulungsalter im September wird nun an der Gestaltung der Außenanlage gearbeitet.Hier entstand bisher ein kleiner Bachlauf mit Matschecke, ein Spielplatz und ein großer Sandkasten. Allerdings muss es erst noch wärmer werden, damit man alles richtig nutzen kann. Auch die Begrünung fehlt noch - dazu hilft die Optikerkette Fielmann, die der protestantischen Kindertagesstätte in Limbach einen Feldahornbaum, Solitärgehölze, Sträucher und damit insgesamt 72 Pflanzen zur Begrünung des Außengeländes spendet.


Die naturnahe Umgestaltung erfolgte im Zusammenhang mit dem Umbau der Kindertagesstätte, wie Kita-Leiterin Martina Heinzelmann und der Leiter der Fielmann-Niederlassung Homburg, Thomas Nagel, bei einer ersten Pflanzaktion erklärten. "Wir pflanzen die Bäume für die nachkommende Generationen. Ich hoffe, dass noch viele Kinder an diesem Grün Freude haben werden", so Nagel. Die Außenanlage wird erst im Sommer so richtig zum Einsatz kommen, bis dahin hat die Pusteblume an sonnigen Tagen für alle Fälle auch die große Wiese vor der Tür. ha