| 00:00 Uhr

Kirchenchor Cäcilia singt Krönungsmesse von Mozart

Der Kirchenchor Cäcilia Hilbringen in der aktuellen Besetzung. Foto: Josef Ollinger
Der Kirchenchor Cäcilia Hilbringen in der aktuellen Besetzung. Foto: Josef Ollinger FOTO: Josef Ollinger
Hilbringen. Mit viel Musik feiert die Hilbringer Pfarrei St. Petrus in Ketten dreifaches Jubiläum. Von SZ-MitarbeiterJosef Ollinger

Kinderchor Hilbringen ist 35 Jahre alt, 120 Jahre die Konsekration der jetzigen Kirche und 175 Jahre Kirchenchor Cäcilia Hilbringen. Am kommenden Samstag, 3. August, ab 18 Uhr, singt der Kirchenchor zu seinem Geburtstag die Krönungsmesse von Mozart. Kirchenmusiker und Komponist Thomas Gabriel begleitet an der Orgel, die musikalische Leitung hat Dekanatskantor Ulrich Kreiter.

Werke von Händel

Für seinen Auftritt in der Vorabendmesse, zelebriert von Dechant Manfred Thesen, hat sich das 32-köpfige Ensemble Solisten eingeladen: Josefine Frank (Sopran), Martina Breiling (Alt), Thomas Kuhnen (Tenor) und Bernhard Haupenthal (Bass). Zudem wurden Werke von Händel, Gabriel und Lieder aus dem Gotteslob einstudiert.

Der Höhepunkt des Jubiläumsjahres war im April das Oratorium Emmaus von Thomas Gabriel. Neben dem Kirchenchor wirkten auch der Dekanatschor Emmaus, Musiker und die Solisten Josefine Frank, Ralf Emge, Stephan Müller-Ruppert, Pascal Scholz mit. Die Kammerphilharmonie Seligenstadt spielt, am Klavier war Thomas Gabriel.

1838 wird der Hilbringer Kirchenchor in Urkunden des Bistumsarchivs Trier erstmals erwähnt. Im Chor singen derzeit 32 Mitglieder, 47 Leute unterstützen ihn als fördernde Mitglieder. Der Chor verfügt über ein breites Repertoire, das vom Gregorianischen Choral bis zum neuen geistlichen Lied reicht.

Viele Auftritte hat das Ensemble im Laufe des Jahres zu bewältigen - bei allen kirchlichen Festen, Goldenen Hochzeiten, Festmessen oder auch am Volkstrauertag.

Im vergangenen Jahr sang der Chor bei der Lutwinus-Wallfahrt in Mettlach und ein Pilgeramt im Trierer Dom bei der Heilig-Rock-Wallfahrt. An Christi Himmelfahrt wurde die fis-moll-Messe von Widor aufgeführt.