| 00:00 Uhr

Kinderbücher umsonst

Saarbrücken. An vier Orten in Saarbrücken stehen bereits offene Bücherschränke, in die jeder Bücher reinstellen und rausnehmen kann. Beim Kinderfest im Deutsch-Französischen Garten will die Bücherbande nun etwas Neues probieren. Von SZ-RedakteurMartin Rolshausen

Mit Büchern sei das wie mit Banknoten, man müsse sie unter die Leute bringen. Mit dieser Begründung hat Dieter Desgranges vom Saarbrücker Theater im Viertel den ersten Pakt mit der Saarbrücker Bücherbande geschlossen. Das ist rund 20 Monate her. Damals, im November 2011, hat die Gruppe um Christoph Endres ihren ersten öffentlichen Bücherschrank in Saarbrücken aufgestellt - im Theater im Viertel am Landwehrplatz eben. Zurzeit stehen weitere Schränke im Saarbrücker Filmhaus, im Gebäude der Studierendenvertretung (Asta) und im Café der Katholischen Hochschulgemeinde an der Uni und im Café des Kulturvereins Burbach.

Das Prinzip ist einfach: Jeder darf Bücher reinstellen und rausnehmen, auch behalten, ohne dass das etwas kostet. Beim Kinderfest im Deutsch-Französischen Garten am 25. August will die Bücherbande nun erstmal einen offenen Bücherschrank nur für ein paar Stunden aufstellen.

"Seit Bestehen des offenen Bücherschrankes gab es immer wieder Spenden von Kinderbüchern, die einzeln in den Schränken wie Fremdkörper wirkten und ihre Zielgruppe nicht erreicht haben", erklärt Endres. Die Bemühungen der Gruppe, einen Standort für einen Kinderbücherschrank zu finden, der zentral und für jedermann zugänglich ist und an dem sich auch noch regelmäßig viele Kinder aufhalten, seien bisher nicht von Erfolg gekrönt gewesen. Deshalb wolle man es nun auf dem Kinderfest versuchen, sagt Endres. Dort sollen möglichst viele Bücher unters Volk gebracht werden - und vielleicht, so hoffen die Bücherleute - ergibt sich ja ein Gespräch, das hilft, einen Standort zu finden.

Unterstützt wird die Bücherbande vom Gollenstein-Verlag, der "Spielbar" im Nauwieser Viertel (wo man Kinderbücher für den offenen Bücherschrank abgeben kann) und von der Kinderbuchautorin Monika Endres-Tschirdewahn, die beim Kinderfest am Stand der Bücherbande vorliest.

Informationen: Christoph Endres Tel. (01 78) 8 17 17 41, E-Mail mail@christoph-endres.de, Internet: obsb.tumblr.com/