| 20:18 Uhr

Bildung
Keine Pflicht zum Besuch von NS-Gedenkstätten

Saarbrücken.

Für Schüler im Saarland soll es keine verpflichtenden Besuche von NS-Gedenkstätten geben. Das berichtet der SR. Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) hatte mitgeteilt, dass ihr Ministerium darüber nachdenke, Gedenkstättenbesuche zur Pflicht zu machen. Für das saarländische Bildungsministerium komme das aus didaktischen und pädagogischen Gründen nicht in Frage, teilte die Behörde dem SR mit. In Lehrplänen in Geschichte und Gesellschaftswissenschaften würden die Besuche empfohlen.