| 21:35 Uhr

Einbrecher verwüsten Büros
Kein Unterricht an Eppelborner Schule nach Einbruch

Eppelborn.

(red) Zwei Tage lang konnte an der Gemeinschaftsschule Eppelborn kein Unterricht stattfinden. Laut Schulleiter Martin König sind vermutlich  am Wochenende Unbekannte in die Schule eingedrungen und haben dort erheblichen Schaden  und Verwüstungen angerichtet, was am Montagmorgen bemerkt wurde. So wurde die Tür zum Rektorenzimmer aufgebrochen, um Bürogegenstände zu entwenden. Das Sekretariat wurde derart durchwühlt, dass Schulsekretärin Beate Naumann   mehrere Stunden brauchte, um wieder   Ordnung zu schaffen. Der Versuch, den Tresor zu öffnen, scheiterte, aber es wurde diverses  Werkzeug des Hausmeisters gestohlen. Die Polizei ermittelt. Am Mittwoch soll der Unterrichtsbetrieb in Eppelborn  wieder ganz normal weiterlaufen.