| 20:14 Uhr

Kantersieg nährt die Titel-Hoffnung

Die C-Jugend-Handballer der JSG Völklingen/Püttlingen können sich feiern lassen. Sie besiegten Mühlhausen klar mit 41:27. Foto: Wieck
Die C-Jugend-Handballer der JSG Völklingen/Püttlingen können sich feiern lassen. Sie besiegten Mühlhausen klar mit 41:27. Foto: Wieck
Ludweiler. Die C-Jugend-Handballer der JSG Völklingen/Püttlingen bleiben bei den Spielen um die Südwestmeisterschaft ungeschlagen. Der Saarlandmeister bezwang am Sonntag auch den Titelträger aus Thüringen, den VfB Mühlhausen, mit 41:27. Damit ist die JSG mit 6:0 Punkten alleiniger Tabellenführer

Ludweiler. Die C-Jugend-Handballer der JSG Völklingen/Püttlingen bleiben bei den Spielen um die Südwestmeisterschaft ungeschlagen. Der Saarlandmeister bezwang am Sonntag auch den Titelträger aus Thüringen, den VfB Mühlhausen, mit 41:27. Damit ist die JSG mit 6:0 Punkten alleiniger Tabellenführer.


300 Zuschauer in der Warndthalle in Ludweiler sahen einen Gastgeber, der über die gesamte Spielzeit den Ton angab und die Thüringer nie zur Entfaltung kommen ließ. Trainer Uwe Kunkel strahlte nach dem Sieg über das ganze Gesicht: "Ich habe natürlich einen Sieg erwartet. Nur dass er so deutlich ausfiel, damit habe ich nicht gerechnet. Ich muss meinen Jungs ein Riesenkompliment machen, sie haben ein starkes Spiel abgeliefert."

Die Gäste versuchten zunächst, mit einer offensiven Abwehr den Angriffsschwung der JSG zu stoppen, was aber daneben ging. Die Völklinger übernahmen das Kommando und führten schnell mit 8:4. Als Yves Kunkel fast mit dem Halbzeitpfiff den Ball aus etwa zehn Meter im Gästetor unterbrachte, bedeutete dies eine 19:9-Führung zur Pause.



Auch nach dem Seitenwechsel hielt die JSG die Schlagzahl hoch. Davide Servello und Schlussmann Jan Schattschneider sorgten immer wieder für Höhepunkte. Das 41. Tor gelang Peter Walz.

Am kommenden Sonntag muss die JSG Völklingen/Püttlingen nun beim Hessenmeister TS Steinheim antreten, der bislang zwei Partien gewonnen und eine verloren hat und demnach direkter Verfolger des Saarlandmeisters ist. "Das wird natürlich ein sehr schweres Spiel für. Wir müssen uns dort auf heftige Gegenwehr einrichten", sagte Uwe Kunkel. Zum Abschluss trifft die JSG eine Woche später in neutraler Halle in Bingen auf Friesenheim. Vermutlich erst dort wird die Entscheidung um die Südwestmeisterschaft fallen. ebe

Die Tore für die JSG im Spiel gegen Mühlhausen: Davide Servello 12, Yves Kunkel 10, Peter Walz 6, Peter Resch 5, Niklas Louis, Rouven Louis, Peko Marmit je 2, Niklas Speicher und Felix Breyer jeweils 1.