| 20:26 Uhr

Bildung
Kammer will Anspruch auf Ganztagsschule

Saarbrücken.

Die Arbeitskammer des Saarlandes setzt sich für einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in Grundschulen ein. „Der Anspruch ist richtig, allerdings muss die Qualität der Betreuung stimmen“, so Hauptgeschäftsführer Thomas Otto. Die besten Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Förderung von Schülern sieht die Arbeitskammer demnach bei den gebundenen Ganztagsschulen. Weshalb die Kammer auch den Ausbau dieser Grundschulvariante fordert. Die Kritik des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, dass der Rechtsanspruch unter jetzigen Voraussetzungen nicht umzusetzen sei, kann die Kammer nachvollziehen.