| 20:14 Uhr

Kaffeeschmuggler müssen 9460 Euro Steuern nachzahlen

Trier/Bitburg. Zwei Kaffeeschmuggler sind von der Polizei in der Nacht zum Freitag geschnappt worden. Wie die Bundespolizei Trier mitteilte, wurden die 31 und 36 Jahre alten Männer bei einer Fahrzeugkontrolle in Wasserbilligerbrück an der Grenze zu Luxemburg gestoppt

Trier/Bitburg. Zwei Kaffeeschmuggler sind von der Polizei in der Nacht zum Freitag geschnappt worden. Wie die Bundespolizei Trier mitteilte, wurden die 31 und 36 Jahre alten Männer bei einer Fahrzeugkontrolle in Wasserbilligerbrück an der Grenze zu Luxemburg gestoppt. Sie hatten in zwei Kleintransportern 8640 Packungen Kaffee im Wert von knapp 22 000 Euro geladen und führten keine Zollpapiere mit. Den Kaffee wollten sie den Angaben zufolge nach Ungarn bringen. Die Polizei übergab die Fahrzeuge und die Schmuggelware dem Zoll in Bitburg. Dort mussten die Männer die deutsche Kaffeesteuer in Höhe von 2,19 Euro pro Kilogramm nachzahlen - insgesamt 9460 Euro. Danach konnten sie mit ihrem Kaffee nach Ungarn weiterfahren. Gegen die beiden wurde ein Strafverfahren eingeleitet. ddp