| 20:32 Uhr

Debatte um neuen MP Hans
Julis: Hans mangelt es an Transparenz

Saarbrücken. Die Jungen Liberalen (Julis) werfen dem designierten Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) mangelnde Transparenz vor. Die Formulierung in seinem Lebenslauf sollte klar machen, dass er sein Studium nicht abgeschlossen habe.

Alles andere sehe wie eine Verschleierungstaktik aus. Ein abgeschossenes Studium sei aber keine Voraussetzung, um ein guter Regierungschef zu sein, so die Julis. Doch sollte Hans besser nicht Wissenschaftsminister werden, da hier eine gewisse Fachkenntnis angebracht sei.