| 22:13 Uhr

Jugendgruppe lädt zur Party ein

BeschJugendgruppe lädt zur Party ein"Besch bebt" ist die Party überschrieben, die die Jugendgruppe Perl an diesem Samstag, 2. Mai, im Bescher Jugendheim steigen lässt. Start der Fete ist um 20 Uhr. Alle Jugendlichen ab 16 Jahren aufwärts sind zur Party willkommen

BeschJugendgruppe lädt zur Party ein"Besch bebt" ist die Party überschrieben, die die Jugendgruppe Perl an diesem Samstag, 2. Mai, im Bescher Jugendheim steigen lässt. Start der Fete ist um 20 Uhr. Alle Jugendlichen ab 16 Jahren aufwärts sind zur Party willkommen. red Saarbrücken"Musik zur Marktzeit" in der LudwigskircheAm Samstag, 2. Mai, wird in der Ludwigskirche in Saarbrücken die Konzertreihe "Musik zur Marktzeit" fortgesetzt. Sie findet jeden ersten und dritten Samstag im Monat statt und beginnt jeweils um 10.30 Uhr. Bei "The Trumpet shall sound" musizieren Jan Kunold, Bariton, und Tobias Naumann-Rothe, Orgel. Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende für die Restaurierung der Ludwigskirche wird gebeten. red MerzigClown Otsch macht Spaß beim KindersommerDer Merziger Kindersommer wird gemeinsam mit dem Blumenmarkt eröffnet. An diesem Samstag, 2. Mai, ab 10.30 Uhr gastiert Clown Otsch (Foto: SZ) auf der Blumenmarktbühne in der Oberen Poststraße (vor Modehaus Stegmann). Die Veranstaltung wird organisiert von der Kreisstadt Merzig in Zusammenarbeit mit dem Kulturzentrum Villa Fuchs, mit Unterstützung des Jugendamtes des Landkreises Merzig-Wadern. Noch ehe Clown Otsch die Bühne betritt, passiert ihm so manches Missgeschick. Selbst auf der Bühne gerät er in den Strudel seiner Ungeschicklichkeit. Er schafft es doch tatsächlich, sich mit seiner Trompete so zu verknoten, dass er die Anweisung der Kinder braucht, um sich von ihr zu befreien. Doch dabei rutscht ihm die Hose - der Dumme August par excellence. Seit über 15 Jahren steht Clown Otsch alias Uwe Drotschmann nun auf der Bühne. Nach seiner dreijährigen Theater- und Artistenausbildung an der Scuola Teatro Dimitri in der Schweiz war Clown Otsch eine Saison beim Grosscircus engagiert. red