| 00:00 Uhr

Japanische Pianistin Kaori Nomura macht Sommermusik

Saarbrücken. Im Rahmen der Saarbrücker Sommermusik gibt Kaori Nomura am Sonntag, 21. Juli, 17 Uhr, ein Konzert im Vortragssaal des Saarlandmuseums. red

Kalkulation und Aggression treffen in den Kompositionen der japanischen Pianistin kontrolliert aufeinander.

Kontrastiert von dunklen Klangtälern geht es meist um harte Grooves, schräge Phrasen und das Unerwartete hinter der nächsten Ecke.

Nomura hat sich dafür einige störrische Geister zur Seite gerufen: neben Lukas Reidenbach (Bass) und Martial Frenzel (Schlagzeug) spielen sich Trompeter Daniel Schmitz und Holzbläser Wollie Kaiser durch das organisierte Chaos, dazu bringt Johannes Schmitz an der Gitarre rocktypische Sounds ein.

Der Eintritt ist frei.