| 20:17 Uhr

Jailhouse Big Band spielt im Garten vom Gasthaus Lachwald

Saarwellingen. Die Lachwaldfreunde veranstalten am Sonntag, 30. August, ab 17 Uhr ein Konzert mit der Saarwellinger Jailhouse Big Band (JBB) in den Gartenanlagen des Gasthauses Lachwald. Die Jailhouse Big Band wurde 1991 gegründet. Anfangs gab es einige Probleme

Saarwellingen. Die Lachwaldfreunde veranstalten am Sonntag, 30. August, ab 17 Uhr ein Konzert mit der Saarwellinger Jailhouse Big Band (JBB) in den Gartenanlagen des Gasthauses Lachwald. Die Jailhouse Big Band wurde 1991 gegründet. Anfangs gab es einige Probleme. Das veranlasste einige "Lästermäuler" dazu, allen voran Rudi Krämer, der Wirt des damaligen Probenlokals, immer wieder über die Bandmitglieder zu spotten: "Es wird halt doch nichts mit eurer Big Band, ihr geht keiner Herde nach, keine Zucht und Ordnung bei den Musikern - ihr seid halt alle Zuchthausmusiker." Und als dann ein passender Name gesucht wurde, wählte man in Anspielung auf die mehr liebevoll gemeinte Titulierung des Wirtes die englische Version von Zuchthaus - die "Jailhouse Big Band" war geboren. Die Band wird geleitet von Alfred Hedrich. Mit der Auswahl ihres Programms versucht die JBB ein großes musikalisches Gebiet abzudecken, so dass die für fast jeden Geschmack etwas bieten möchte. Klassische Swing-Nummern von Glenn Miller, Count Basie oder Woody Hermann, aber auch moderne Arrangements aus der Rock-, Pop- und Filmmusik gehören zum Repertoire. Elvis -The King of Memphis, gedoubelt von Sigi Oster, kommt am Sonntag kommender Woche, 6. September, ab 17 Uhr, in Gasthaus Lachwald. red