| 20:21 Uhr

Zusammenarbeit der Kommunen
IT-Zweckverband soll besser werden

Saarbrücken. Die Linke im Landtag begrüßt es, dass alle Kommunen im Saarland künftig die gleiche IT-Infrastruktur nutzen, mit der gleichen Software arbeiten und dann verstärkt kooperieren sollen. Dies sei längst überfällig, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher der Fraktion, Jochen Flackus. Allerdings müsse dafür auch in die entsprechende Infrastruktur investiert werden, etwa in den Ausbau des modernen Glasfasernetzes. Die Städte und Gemeinden könnten dies wegen ihrer Haushaltsnotlage alleine nicht schultern. Deshalb müsse der Zweckverband eGo-Saar finanziell und personell gestärkt werden. „Auch das Land ist in der Pflicht, hier Mittel beizusteuern“, forderte Flackus. Von Nora Ernst
Nora Ernst

Auch CDU-Fraktionschef Alexander Funk sprach sich für mehr Personal und Geld für den Zweckverband aus: „Uns ist klar, dass das Land dabei Hilfestellung leisten muss.“ Einzelne Kommunen hätten zudem Schwierigkeiten mit der Datensicherheit ihrer IT. Dies ließe sich mit einem eigenen Landesserver lösen, sagte Funk.