| 21:30 Uhr

Ironisches Plädoyer gegen Kalorien

Szenen einer Ehe: Christine Henseleit und Berhard Schmitt in der Bütt als "Maja und Klaus". Foto: Sascha Schmidt
Szenen einer Ehe: Christine Henseleit und Berhard Schmitt in der Bütt als "Maja und Klaus". Foto: Sascha Schmidt
Bilsdorf. Deckenhoch hingen die rot-weißen Vorhänge hinter der Bühne in der Steinberghalle und boten der Gala-Kappensitzung des Karnevalsvereins Rot-Weiss Bilsdorf eine festliche Kulisse. Flankiert vom Elferrat gewährte das Prinzenpaar Jenny I und Thomas I dem närrischen Treiben Einlass und begrüßte die Tänzer, Büttenredner und Showgruppen Von SZ-Mitarbeiter Sascha Schmidt

Bilsdorf. Deckenhoch hingen die rot-weißen Vorhänge hinter der Bühne in der Steinberghalle und boten der Gala-Kappensitzung des Karnevalsvereins Rot-Weiss Bilsdorf eine festliche Kulisse. Flankiert vom Elferrat gewährte das Prinzenpaar Jenny I und Thomas I dem närrischen Treiben Einlass und begrüßte die Tänzer, Büttenredner und Showgruppen.So etwa der Rot-Weiss-Jugend mit einer tänzerischen Umsetzung der Rapunzel-Geschichte oder Hans Werner Holzer in der Bütt. Das Sport-Shirt voluminös ausgefüllt, kam er mit Trainingshose, Schweißband und Walkingstöcken auf die Bühne und hielt dort eine empörte Brandrede wider Kalorien und allzu gute Speisen. Prägnant auch der Auftritt von Christine Henseleit und Bernhard Schmitt alias Klaus und Maja: Sie exzentrisch, im rot-weiß gepunkteten Oberteil mit übergroßer Schleife im Haar, er ganz bieder mit Pullunder, Bügelfalte und Lapplandmütze. In der Bütt, darauf bestand Maja, haben beide ihr Bewerbungsvideo für eine Talentshow aufgezeichnet und Michel Telós Sommerhit "Ai Se Eu Te Pego`" zum Besten gegeben. Das, so Klaus, "tut mir persönlich leid, gerade, weil ihr auch Eintritt bezahlt habt, aber ich kann es nicht ändern."



Das brauchte er auch nicht: Dem Publikum gefiel es, so dass die beiden den Song als Zugabe gleich noch einmal singen mussten. Als Belohnung gab es eine drei-stufige Applaus-"Rakete". Kurz vorm Finale dann noch ein weiterer Höhepunkt: Der Emudance der Showgruppe "se Glühwürmschia" vom Gastgeber Rot-Weiss Bilsdorf. Zu Schwarzlicht in abgedunkelter Halle ließ die Gruppe "Mexikanische Hühner" tanzen - Stoffpuppen mit langen Hälsen und Beinen, die in UV-Beleuchtung erstrahlten, während die dunkel gekleideten Puppenspielerinnen dahinter nahezu unsichtbar waren.

Auf einen Blick

Die Akteure in der Gala-Kappensitzung waren: Elferrat unter Elferratspräsident Klaus Klein, Prinzenpaar Jenny I und Thomas I, Rot-Weiss-Bilsdorf Minis, Junioren, Jugend und Aktive, se Glühwürmschia, Tanzmariechen Julia Püschel, Marie König und Mandy Puhl, Männerballett der Feuerwehr Bilsdorf, Maximilian und Helmut Gier, Christine Henseleit und Bernhard Schmitt, Hans Werner Holzer, Christina Rosner, Carina Engstler, Alfred Pleis, Da Capo. ssch