| 00:00 Uhr

Interkulturelles Flair auf die Mühleninsel in Schmelz

Schmelz. Bereits zum dritten Mal kommt mit den „Saarburger Serenaden“ internationales Flair auf die Mühleninsel. Beim abendlichen Open-Air-Konzert, Donnerstag, 25. red/kü

Juli, 19.30 Uhr, entführen junge Künstler aus aller Welt in die Welt der klassischen Musik und spannen einen Bogen von Kammermusik bis hin zu Ouvertüren und Arien. Besucher dürfen sich etwa auf ausgewählte Stücke von Schumann, Debussy und Rachmaninoff freuen.

63 Musikstudenten aus Nord- und Südamerika, Asien, Europa und Australien sind nach Saarburg gereist, um unter Anleitung von 25 renommierten Musikdozenten in zwei Wochen intensiver Probenarbeit in den Räumlichkeiten des Gymnasiums Saarburg ihr Können zu perfektionieren. An atmosphärischen Veranstaltungsorten in Saarburg und Umgebung geben die Musiker Kostproben ihrer Fertigkeiten.

Nach den ausgezeichneten Konzerten der beiden vergangenen Jahre präsentiert die Gemeinde Schmelz in Zusammenarbeit mit dem Mühlenverein erneut die "Saarburger Serenaden" auf der Mühleninsel.

Der Eintritt kostet zehn Euro, Karten an der Abendkasse. Einlass ist ab 19 Uhr.