| 00:00 Uhr

Im Rathaus gibt es den Pass für Badespaß

Neunkirchen Im Rathaus gibt esden Pass für Badespaß Der Ferienpass der Kreisstadt Neunkirchen ermöglicht allen Schülern mit Wohnsitz in Neunkirchen, bis zum Ende der Freibadsaison kostenlosen Eintritt in die Neunkircher Freibäder. Der Pass für fünf Euro wird nach Angaben aus dem Rathaus sehr gut angenommen. spe

Im Jahr 2010 wurden 1108 solcher Pässe ausgeben, 1130 waren es im Jahr darauf. In diesem Jahr lag man zur Julimitte schon bei 1001 ausgebenen Karten. Der Ferienpass kann weiterhin während der Öffnungszeiten des Rathauses beim Amt für Soziale Dienste, Kinder, Jugend und Senioren, Zimmer 419c, erworben werden. Ein Schüler- oder Personalausweis ist dabei vorzulegen.

Neunkirchen

Wasserrohrbruch in der Brunnenstraße


Eine Baustellenampel wird für voraussichtlich mehrere Tage zwischen Städtischem Klinikum und Haspelstraße den Verkehr regeln. Grund sei ein Wasserrohrbruch in der Brunnenstraße, hat die Pressestelle des Rathauses gestern mitgeteilt. Der Schaden werde nun in einer Notmaßnahme behoben, dazu werde dessen Ursache festgestellt.

Heiligenwald

Zündler setzen Schutzhütte in Brand

Noch unbekannte Zündler haben eine Schutzhütte des Zweckverbandes Naherholung Itzenplitz am Tafelbrunnen in Heiligenwald in Brand gesetzt. Nach Angaben der Polizei lag der Tatzeitraum zwischen Montag, 21 Uhr, und Dienstag, 9.25 Uhr. Die Heiligenwalder Feuerwehr konnte den Schwelbrand löschen.

Hinweise an die Polizei Illingen, Tel. (06825) 92 40 oder den Kriminaldienst Neunkirchen, Tel. (06821) 20 32 57

Uchtelfangen

Fahrer verletzt sich bei Bagger-Unfall



Ein Defekt an seinem Bagger wurde dessen 56-jährigem Fahrer am Montagnachmittag zum Verhängnis: An dem Fahrzeug fiel nach Angaben der Polizei in der Uchtelfanger Hirtenbergstraße die110 Kilogramm schwere Palettengabel ab, wurde vom Bagger überrollt und zerstörte einen Vorderreifen samt Felge. Durch die Erschütterungen wurde der Fahrer so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Eppelborn

Brennende Container fordern Feuerwehr

In der Nacht zum Samstag waren in Eppelborn Brandstifter unterwegs. Gleich drei Mal brannten Papiercontainer und Mülltonnen. In einem Fall wäre dadurch um ein Haar das Pfarrhaus am Kirchplatz ein Opfer der Flammen geworden. Die Feuerwehr konnte das verhindern. >