| 15:24 Uhr

Polizeimeldung
Hund fällt Menschen in Reitscheid an

(Symbolbild)
(Symbolbild) FOTO: dpa / Friso Gentsch
St. Wendel. Ein frei laufender Hund hat am Freitag in Reitscheid mehrere Menschen und einen anderen Hund angegriffen. Das meldete die Polizei am Wochenende. Eine 59-Jährige war demnach am Freitagnachmittag mit ihrem Hund spazieren gegangen, als der frei laufende Hund der Rasse Old English Bulldogge ihren Labrador anfiel.

Ein weiterer Hund der Rasse Old English Bulldogge sei ebenfalls frei herumgelaufen. Einer der beiden Hunde verbiss sich im Hals des Labradors. Als der Vater der 59-Jährigen und eine Bekannte zu Hilfe eilten, griff der Hund auch sie an. Der Vater trug eine blutende Wunde am Arm davon. Nachdem die Halterin der Hunde informiert worden war, sperrte diese die Hunde wieder ein. Old English Bulldoggen sind keine Listenhunde und werden damit offiziell nicht als Kampfhunde eingestuft. Gegen die Hundehalterin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.