| 20:28 Uhr

Detektivaffäre
Homburger CDU: Image der Stadt beschädigt

Homburg. Der Homburger CDU-Vorsitzende Michael Forster  hat Homburgs Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind (SPD) beim Neujahrsempfang der CDU am Samstag deutlich kritisiert. Der Homburger Verwaltungschef hatte ein Detektivbüro beauftragt, mehrere Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs überwachen zu lassen.

Das Ansehen der Stadt habe unter der Affäre gelitten, jetzt gehe es darum, schnell wieder Vertrauen herzustellen, sagte Forster.