| 00:00 Uhr

Holger Gier jetzt Vize bei Kreis-Piraten

Landsweiler Flächenbrand wurde gelöscht Die Feuerwehr hat am Mittwochabend einen Flächenbrand zwischen Landsweiler und dem ehemaligen Munitionsdepot gelöscht. Um 19. iel

02 Uhr wurde der Alarm ausgelöst. Innerhalb weniger Minuten rückten die Löschbezirke Landsweiler und Lebach mit 25 Mann und drei Fahrzeugen, aus. Die Einsatzkräfte begannen unverzüglich mit der Brandbekämpfung und löschten das Feuer mit drei C-Rohren ab. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Überspringen der Flammen auf weitere Felder und den Wald verhindert werden. Weder Menschen noch Tiere sind zu Schaden gekommen. Die Feuerwehr löschte die Glutnester ab und konnte nach rund anderthalb Stunden wieder abrücken. Warum das Feuer ausbrach, ist unbekannt.

Überherrn

SSV lädt zum Bouleturnier ein


Ein Boule-Turnier findet am Sonntag, 21. Juli, auf dem Hartplatz des SSV Überherrn statt. Erwartet werden Mannschaften aus Frankreich, Luxemburg und dem gesamten Saarland. Beginn ist um 9.30 Uhr. Im Spiel 2-2 ( Doublette ) werden A- und B-Runden gespielt. Das Startgeld von fünf Euro pro Person wird komplett ausgespielt. Geparkt werden kann am Kulturhaus in Überherrn. Wegen einer Großveranstaltung sollen die Teilnehmer den Umgehungsschildern folgen. Die Anfahrt geht über die Warndtstraße oder die Bonifatiusstraße in Überherrn.

Kreis Saarlouis

Holger Gier jetzt Vizebei Kreis-Piraten

Eine Mitgliederversammlung des Kreisverbands der Piraten hat Holger Gier zum neuen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Der Rodener folgt Thomas Brockmann nach, der aus der Partei ausgetreten war. Neuer Beisitzer wurde der Landtagsabgeordnete Michael Neyses aus Ensdorf.

Merzig

Gebärdenstammtisch im Brauhaus

Der nächste Sommer-Gebärdenstammtisch findet am Freitag, 2. August, im Merziger Brauhaus am Yachthafen, Saarwiesenring 6, in Merzig ab 19 Uhr statt. Der Stammtisch richtet sich an Gehörlose, Hörende und alle, die neugierig sind, Gebärdensprache und -kultur besser kennen zu lernen und zu verstehen.

Reservierungen bis Montag, 29. Juli bei Hedi Schrecklinger, Tel. (01 76) 63 35 12 05, oder Elisabeth Schrecklinger, Telefon (01 76) 70 45 99 19, E-Mail: eli-lieben@gmx.de.