| 20:09 Uhr

Höhenfeuerwerk zur Pfingstkirmes in Wiebelskirchen

Wiebelskirchen. An diesem Wochenende wird in Wiebelskirchen die Pfingstkirmes gefeiert. Mit dieser Jahrmarktveranstaltung knüpfen die Stadt Neunkirchen und der Ortsrat Wiebelskirchen-Hangard-Münchwies an die Tradition des Pfingstjahrmarktes an, den der TuS Wiebelskirchen 80 Jahre lang durchgeführt hatte

Wiebelskirchen. An diesem Wochenende wird in Wiebelskirchen die Pfingstkirmes gefeiert. Mit dieser Jahrmarktveranstaltung knüpfen die Stadt Neunkirchen und der Ortsrat Wiebelskirchen-Hangard-Münchwies an die Tradition des Pfingstjahrmarktes an, den der TuS Wiebelskirchen 80 Jahre lang durchgeführt hatte.Ortsvorsteher Rolf Altpeter wird die Pfingstkirmes am Samstag um 18 Uhr mit dem Fassanstich im Kirmeszelt eröffnen. Danach werden die Schausteller ab 18.30 Uhr für 20 Minuten den Kindern Freifahrten spendieren. Mit Einbruch der Dunkelheit wird gegen 22.30 Uhr in der Freibach ein Höhenfeuerwerk gezündet. Die Kirmes dauert drei Tage. Am Montagmorgen ist ab 11 Uhr Kirmesfrühschoppen. red