Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Hilfsbereiter Busfahrer wird Opfer eines Diebstahls

Saarbrücken. Er kümmerte sich um Beteiligte bei einem Unfall und wurde bestohlen: Ein Saarbrücker Busfahrer wurde Opfer eines Diebstahls, als er am Samstag gegen 14.30 mit seiner Linie 120 (Bahnhof Brebach – Sportplatz Ensheim) auf der Saarbrücker Straße in Brebach zu einem Unfall hinzukam. red

Wie die Polizei mitteilte, sei der Busfahrer aus seinem Bus ausgestiegen und habe den Unfallbeteiligten seine Hilfe angeboten. Zu diesem Zeitpunkt seien zwischen 25 und 30 Fahrgäste im Bus gewesen. Als er gegen 14.50 Uhr seine Fahrt fortsetzte, bemerkte er, dass aus seiner Geldbox am Fahrersitz insgesamt 550 Euro Bargeld fehlten. Die Polizei geht davon aus, dass jemand die Abwesenheit des hilfsbereiten Busfahrers ausnutzte, um das Geld zu entwenden.

Die Polizei bittet Zeugen, insbesondere Fahrgäste der besagten Buslinie 120 sich bei der Polizeiinspektion Brebach unter Tel. (06 81) 9 87 20) zu melden.