| 21:16 Uhr

Hilfe für Alleinerziehende

Wadern. Eine Selbsthilfegruppe für Alleinerziehende ruft der Caritas-Verband Saar-Hochwald ins Leben. Zunehmend mehr Frauen und Männer sind heute alleinerziehend und müssen die vielfältigen Anforderungen des Alltags alleine bewältigen: Arbeit und Kinder unter einen Hut bringen nach einer Trennung oder Tod des Partners, Ausbildung und Schule vereinbaren, Kinder erziehen

Wadern. Eine Selbsthilfegruppe für Alleinerziehende ruft der Caritas-Verband Saar-Hochwald ins Leben. Zunehmend mehr Frauen und Männer sind heute alleinerziehend und müssen die vielfältigen Anforderungen des Alltags alleine bewältigen: Arbeit und Kinder unter einen Hut bringen nach einer Trennung oder Tod des Partners, Ausbildung und Schule vereinbaren, Kinder erziehen. Die Gruppe will Alleinerziehenden bei der Bewältigung konkreter Lebensfragen und akuter Schwierigkeiten durch Infos, Beratung und Hilfe zu mehr Sicherheit im Alltag und damit zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen. Sie sucht mit den Müttern und Vätern Antworten auf Sinn- und Lebensfragen und vermittelt einen Erfahrungsaustausch zwischen Alleinerziehenden.Die ersten Gruppentreffen sollen jeweils mittwochs, am 24. Oktober, 14. November, 28. November und 12. Dezember, Pfarrsaal der Pfarrei Allerheiligen in Wadern stattfinden. Beginn ist jeweils um zehn Uhr. Teilnahmegebühren oder sonstige Kosten fallen nicht an. red


Infos: Barbara Müller-Hübinger, Tel. (0 68 61) 9 39 75 14.