| 00:00 Uhr

Hilfe für 25 Kinder aus Weißrussland

Buntes Treiben beim Sommerfest. Foto: Verein Kinder von Tschernobyl
Buntes Treiben beim Sommerfest. Foto: Verein Kinder von Tschernobyl FOTO: Verein Kinder von Tschernobyl
Püttlingen. Der Verein „Kinder von Tschernobyl“ und seine jungen Gäste aus Weißrussland laden am Sonntag, 4. August, ab 11 Uhr zum Sommerfest an der Edelweißhütte in Püttlingen ein. red

Am kommenden Samstag treffen die 25 Kinder aus dem Umland von Tschernobyl nach langer Fahrt in Püttlingen ein und leben drei Wochen in Gastfamilien. "Gesunde Luft, nährstoffreiches Essen und viel Abwechslung stärken in dieser Zeit nachweislich ihr Immunsystem", heißt es in der Ankündigung des Vereins, der den jungen Gästen viel bietet: Wanderungen mit Grillen, Besuche in Zoo, Flughafen, Sportschule Saarbrücken und Holiday-Park. Vereine und Privatleute helfen zudem durch Einladungen zu Spiel, Sport und Spaß.

Höhepunkt ist das große Kinder-Sommerfest, mit dessen Einnahmen die sozialen Aktivitäten des Vereins unterstützt werden. Festbesucher können die heimische Küche kalt lassen, den Kindern werden viele Attraktionen geboten: Die Springburg ist ab morgens aufgebaut, gegen 14 Uhr beginnen Kinderschminken, Enten angeln, Spiel-Parcours, Heißer Draht und Trommeln. Auch eine Zaubershow mit Markus Lenzen steht auf dem Programm und ebenso eine Tombola.

www.kinder-v-tschernobyl