| 20:25 Uhr

Helmut Berg möchte sich mit einem Sieg vom FVE verabschieden

Wiesbach/Eppelborn. An diesem Wochenende heißt es in der Fußball-Saarlandliga zweimal Eppelborn gegen Dillingen. Im einzigen Samstagspiel ist der FC Wiesbach zunächst morgen um 15.30 Uhr beim FV Diefflen im Dillinger Ortsteil zu Gast, der FV Eppelborn empfängt am Sonntag um 15 Uhr den VfB Dillingen

Wiesbach/Eppelborn. An diesem Wochenende heißt es in der Fußball-Saarlandliga zweimal Eppelborn gegen Dillingen. Im einzigen Samstagspiel ist der FC Wiesbach zunächst morgen um 15.30 Uhr beim FV Diefflen im Dillinger Ortsteil zu Gast, der FV Eppelborn empfängt am Sonntag um 15 Uhr den VfB Dillingen. Mit dem 3:0 gegen Bübingen und dem Sprung auf Platz vier hat die Hertha zwei Spieltage vor Schluss ihr Saisonziel erreicht. Für Trainer Oliver Braue ist es erfreulich, "dass selbst in der Endphase der Saison Spaß und Leidenschaft in meiner Mannschaft immer noch erkennbar sind".Der FV Eppelborn hat mit dem 5:4-Sieg beim FSV Hemmersdorf ebenfalls einen großen Schritt auf dem Weg zum Saisonziel einstelliger Tabellenplatz gemacht. Und Trainer Helmut Berg nennt aber noch einen Grund, warum er gegen den Viertletzten unbedingt gewinnen möchte. Für ihn ist es als Trainer des FV Eppelborn das letzte Heimspiel vor seinem Wechsel zum FC Wiesbach: "Nach acht schönen und erfolgreichen Jahren in Eppelborn möchte ich mich natürlich mit einem Sieg verabschieden." Zum Saisonfinale muss der FV beim SC Halberg Brebach antreten. Falls der Spitzenreiter am Sonntag beim SV Auersmacher Meister wird, findet dieses Spiel schon am Mittwochabend statt. heb