| 21:17 Uhr

Heinrich Kalbfuß spricht über das Böse

Saarbrücken. Heinrich Kalbfuß spricht am Dienstag, 12. Mai, im Alten Rathaus am Saarbrücker Schloßplatz über "Das Böse". Der Eintritt kostet drei Euro. Der Saarbrücker Autor Kalbfuß lässt die Geschichte "des Bösen" Revue passieren. In langer Tradition werde "das Böse" als eine Macht betrachtet, die den Menschen von außen her bedrohe

Saarbrücken. Heinrich Kalbfuß spricht am Dienstag, 12. Mai, im Alten Rathaus am Saarbrücker Schloßplatz über "Das Böse". Der Eintritt kostet drei Euro. Der Saarbrücker Autor Kalbfuß lässt die Geschichte "des Bösen" Revue passieren. In langer Tradition werde "das Böse" als eine Macht betrachtet, die den Menschen von außen her bedrohe. Die Ursache vieler Gefahren durch Unwetter, Missernten, Krankheiten und Tod schrieb man Geistern und Göttern zu oder personalisierte sie im Teufel. Autoren und Philosophen wie Shakespeare und Nietzsche zeigten aber, dass das Böse als Fähigkeit zur Zerstörung in der Natur des Menschen liegt. red