| 20:25 Uhr

"Heilerchor" singt am Samstag vor dem Rathaus für das Weltklima

Saarbrücken. Marion Ritz-Valentin weiß um die heilende Kraft der Stimme und des Gesangs. Zwölf Jahre hat die Musikerin und Aktionskünstlerin in der Psychiatrie gearbeitet und während dieser Zeit die Erfahrung gemacht, dass die menschliche Stimme Wunder bewirken kann

Saarbrücken. Marion Ritz-Valentin weiß um die heilende Kraft der Stimme und des Gesangs. Zwölf Jahre hat die Musikerin und Aktionskünstlerin in der Psychiatrie gearbeitet und während dieser Zeit die Erfahrung gemacht, dass die menschliche Stimme Wunder bewirken kann. Auch nach den Aufführungen ihres Traumzeit-Ensembles wurde sie immer wieder von Zuschauern angesprochen, die die erstaunliche Wirkung der Klangteppiche beschrieben. Darum hat Ritz-Valentin vor zwei Jahren einen "Heilerchor" gegründet. Gewöhnlich treffen sich die Mitglieder ein Mal im Monat, um die heilende Kraft der Stimme auf Mensch und Natur wirken zu lassen. Am kommenden Samstag, 17 Uhr, wollen die Mitglieder des Saarbrücker Heilerchores vor dem Saarbrücker Rathaus für ein positives Ergebnis der Weltklimakonferenz in Kopenhagen zu singen. Mit den freien Tönen soll ein Klangfeld geschaffen werden, mit dem man die Entschlossenheit der Politiker stärken will, eine bahnbrechende globale gemeinsame Erklärung zur Rettung des Weltklimas zu verabschieden. Die Aktion dauert etwa 15 Minuten. "Jeder, der Lust hat seine Stimme zu diesem Zweck zu erheben, ist herzlich eingeladen," ruft Initiatorin Marion Ritz-Valentin auf. kjs