| 20:18 Uhr

Handball: TuS-Frauen ohne Probleme ins Finalturnier des Pokals

Birkenfeld. Mit dem TuS Neunkirchen steht der erste von vier Teilnehmern für das Finalturnier des Handball-Saarlandpokals der Frauen fest. Vor 80 Zuschauern gewann der hochfavorisierte Drittligist erwartungsgemäß die Dritt-Runden-Partie bei Saarlandligist TV Birkenfeld-Nohfelden mit 39:21 (18:10)

Birkenfeld. Mit dem TuS Neunkirchen steht der erste von vier Teilnehmern für das Finalturnier des Handball-Saarlandpokals der Frauen fest. Vor 80 Zuschauern gewann der hochfavorisierte Drittligist erwartungsgemäß die Dritt-Runden-Partie bei Saarlandligist TV Birkenfeld-Nohfelden mit 39:21 (18:10). "Wir haben keine 40 Tore kassiert, aber über 20 Tore geworfen", freute sich TVB-Trainer Thomas Lentes trotz der deutlichen Niederlage. "Von den körperlichen Voraussetzungen der Spielerinnen waren das schon große Unterschiede", verglich der Elversberger beide Mannschaften.Gegen die TuS-Rückraumspielerinnen Aleksandra Jelicic (elf Tore), Lea Schuhknecht (sieben) und Miljana Cosic (zehn) war der TVB in der Deckung schlichtweg überfordert. Von einem 2:2 zog Neunkirchen über ein 14:7 bis zur Pause auf 18:10 weg. "Für uns stand im Vordergrund, ein Spiel gegen so eine Mannschaft einfach zu genießen", sagte Lentes. Nach der Pause aktivierte der Drittligist das Spiel über den Kreis und das Konterspiel und baute seine Führung aus. frf