| 21:12 Uhr

Handball I: JSG will den dritten Sieg in der Südwestmeisterschaft

Völklingen. Die C-Jugend-Handballer der JSG Völklingen/Püttlingen sind mit zwei Siegen in die Runde um die Südwestmeisterschaft gestartet. Damit ist das Team von Trainer Uwe Kunkel mit 4:0 Punkten alleiniger Tabellenführer. Nach den Siegen gegen Rheinlandmeister Mülheim/Kärlich (36:33) und Rheinhessenvertreter HSG Rhein-Nahe Bingen (31:30) will die Mannschaft nun den dritten Sieg einfahren

Völklingen. Die C-Jugend-Handballer der JSG Völklingen/Püttlingen sind mit zwei Siegen in die Runde um die Südwestmeisterschaft gestartet. Damit ist das Team von Trainer Uwe Kunkel mit 4:0 Punkten alleiniger Tabellenführer. Nach den Siegen gegen Rheinlandmeister Mülheim/Kärlich (36:33) und Rheinhessenvertreter HSG Rhein-Nahe Bingen (31:30) will die Mannschaft nun den dritten Sieg einfahren. Im zweiten und letzten Heimspiel der insgesamt fünf Partien umfassenden Runde trifft Saarlandmeister JSG Völklingen/Püttlingen an diesem Sonntag (15 Uhr, Warndthalle in Ludweiler) auf den Titelträger aus Thüringen, den VfB Mühlhausen. Zwar liegt Mühhausen nach zwei Niederlagen am Tabellenende, doch JSG-Trainer Kunkel warnt vor der Stärke der jungen Thüringer: "Wir werden sie auf keinen Fall unterschätzen. Immerhin hat Mühlhausen in den Punktspielen ungeschlagen Meister gemacht. Ich denke aber, dass der Gegner - wenn wir unsere Leistung abrufen können - eine lösbare Aufgabe ist." Mit einem Sieg hätte die JSG eine gute Ausgangsposition für das schwere Auswärtsspiel bei der TS Steinheim am 16. Mai. ebe