| 21:09 Uhr

Nach Schließung von Wadern
„Gute Zahlen“ – Marienhaus hält an Klinik Losheim fest

Losheim. (SZ) Nach der Schließung des Krankenhauses in Wadern hat der Träger Marienhaus seine Zusage erneuert, die benachbarte Klinik St. Josef in Losheim zu stärken. Das CT sei mittlerweile aufgestellt, MRT und die neue Intensivstation mit sechs Betten würden in den nächsten Wochen in Betrieb gehen, heißt es in einer Mitteilung.

Damit mache die Marienhaus-Unternehmensgruppe ihre Zusage wahr, das Krankenhaus in Losheim „nachhaltig zu stärken“. Die guten Belegungszahlen für das laufende Jahr zeigten, dass die Patienten aus der Region dies zu schätzen wüssten. An den Standorten Saarlouis und St. Wendel plant Marienhaus zudem millionenschwere Investitionen.