| 20:27 Uhr

Grundstücke in Nonnweiler werden teurer

Nonnweiler. Wer in der Gemeinde Nonnweiler bauen möchte, muss künftig etwas mehr für den Erwerb eines Grundstücks bezahlen. Baugrundstücke in der Gemeinde werden ab dem kommenden Jahr etwas teurer. Einstimmig hat der Gemeinderat Nonnweiler in seiner jüngsten Sitzung den Preis um einen Euro pro Quadratmeter angehoben. Die Erhöhung gilt ab dem 1. Januar

Nonnweiler. Wer in der Gemeinde Nonnweiler bauen möchte, muss künftig etwas mehr für den Erwerb eines Grundstücks bezahlen. Baugrundstücke in der Gemeinde werden ab dem kommenden Jahr etwas teurer. Einstimmig hat der Gemeinderat Nonnweiler in seiner jüngsten Sitzung den Preis um einen Euro pro Quadratmeter angehoben. Die Erhöhung gilt ab dem 1. Januar. So kostet zum Beispiel ein Baugrundstück in der Wendalinusstraße in Bierfeld nunmehr 30 Euro pro Quadratmeter, in Morschborn in Primstal 46 Euro pro Quadratmeter. Freie Grundstücke gibt es noch in Bierfeld, Kastel, Nonnweiler, Primstal, Schwarzenbach und Sitzerath. vf