| 21:15 Uhr

Grüne für ökologischeVerkehrspolitik

Grüne für ökologischeVerkehrspolitikSaarbrücken. Das Saarland soll durch eine ökologische Verkehrspolitik zu einem "Musterland für nachhaltige Mobilität" werden. Das sieht ein Antrag der Grünen für die morgige Landtagssitzung vor

Grüne für ökologischeVerkehrspolitikSaarbrücken. Das Saarland soll durch eine ökologische Verkehrspolitik zu einem "Musterland für nachhaltige Mobilität" werden. Das sieht ein Antrag der Grünen für die morgige Landtagssitzung vor. Dazu gehöre mehr Benutzerfreundlichkeit des öffentlichen Personennahverkehrs, ein Radwegenetz für den Alltagsverkehr und die Reaktivierung stillgelegter Bahnstrecken, erläuterte gestern Grünen-Chef Hubert Ulrich. redHeiko Maas heuteim PresseclubSaarbrücken. SPD-Partei- und Fraktionschef Heiko Maas ist heute, 20 Uhr, im Presseclub Saar (Saarbrücken, St. Johanner Markt 5) zu Gast. Mit Blick auf die Landtagswahl stellt er sich den Fragen der Besucher. red"Stadtmitte am Fluss": Spardiktat befürchtetSaarbrücken. Der Personalrat der Landeshauptstadt warnt davor, dass das Projekt "Stadtmitte am Fluss" für Saarbrücken negative Folgen haben könnte. Sollten Stadt und Land mehr als das bisher vorgesehene Drittel der Kosten von rund 350 Millionen Euro tragen müssen, weil die Zuschüsse von Bund und EU womöglich nicht groß genug sind, sei mit "Spardiktaten" in der Landeshauptstadt zu rechnen. Der Personalrat, der rund 2400 städtische Mitarbeiter vertritt, hat Sorge, dass dann Dienstleistungen für Bürger eingeschränkt werden könnten, um den "Stadtmitte am Fluss"-Tunnel zu finanzieren. ols