| 21:10 Uhr

Große Eröffnungsfahrt zur Motorrad-Saison

Große Eröffnungsfahrt zur Motorrad-SaisonPüttlingen. Als "größte Saisoneröffnungsfahrt für Motorräder im südwestdeutschen Raum" gilt sie den Veranstaltern, dem MC Motocycle-Friends und dem MC Globetrotter. Treffpunkt für hunderte Motorräder ist am Sonntag im Püttlinger Stadtteil Köllerbach auf dem Fresagrandinariaplatz (Kirmesplatz/Aldi-Parkplatz) ab elf Uhr

Große Eröffnungsfahrt zur Motorrad-SaisonPüttlingen. Als "größte Saisoneröffnungsfahrt für Motorräder im südwestdeutschen Raum" gilt sie den Veranstaltern, dem MC Motocycle-Friends und dem MC Globetrotter. Treffpunkt für hunderte Motorräder ist am Sonntag im Püttlinger Stadtteil Köllerbach auf dem Fresagrandinariaplatz (Kirmesplatz/Aldi-Parkplatz) ab elf Uhr. Die 80-Kilometer-Saarland-Rundfahrt über Dillingen und zurück beginnt um 13.30 Uhr. Infos unter: www.saisoneroeffnungsfahrt.de. redArmutskonferenz attackiert SarrazinSaarbrücken. Mit harscher Kritik hat der Chef der Saarländischen Armutskonferenz, Egbert Ulrich, auf Aussagen des SPD-Politikers Thilo Sarrazin zum Sozialstaat reagiert. Sarrazin, ehemals Finanzsenator von Berlin und heute Vorstandsmitglied der Bundesbank, hatte kritisiert, dass man durch Kinder seinen Lebensstandard verbessern könne, und gefordert, Kinder sollten nur jene bekommen, "die damit fertig werden". Dazu erklärte Ulrich, wer sich für Kinder entscheide, übernehme unter Wohlstandsverzicht eine gesellschaftlich unverzichtbare Aufgabe. Er fügte hinzu, leitende Positionen sollten nur jene Menschen ausüben, die dazu befähigt sind. Sarrazin solle daher zurücktreten. redMainz reformiert NichtrauchergesetzMainz. Der rheinland-pfälzische Landtag hat am Donnerstag einstimmig das erst im letzten Jahr verabschiedete Nichtraucherschutzgesetz wieder geändert. Betreiber kleiner Gaststätten mit nur einem Raum können demnach künftig wieder das Rauchen erlauben. Voraussetzung ist, dass das Lokal "keine oder nur einfach zubereitete Speisen" anbietet. Zudem darf auf Wunsch geschlossener Gesellschaften das Rauchen zeitweise erlaubt werden. epdErmittlungen in Koblenz wegen NPD-PlakatenKoblenz. Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Volksverhetzung. Wie die Anklagebehörde mitteilte, wurden an mehreren Orten im Westerwald NPD-Plakate aufgehängt, mit denen Bürger türkischer, arabischer und afrikanischer Herkunft verächtlich gemacht worden seien. Darauf seien unter der Überschrift "Guten Heimflug" als Karikatur ein türkisch aussehendes Ehepaar und ein Schwarzafrikaner auf einem fliegenden Teppich sitzend abgebildet gewesen. Auf Anordnung des Amtsgerichts Koblenz wurden Plakate beschlagnahmt und Geschäftsräume der NPD durchsucht. red Stadtrat bekräftigt Austritt aus dem EVSMerzig. Der Stadtrat Merzig hat am Mittwoch einstimmig den Ausstieg aus dem EVS beschlossen. Vorsorglich war der Austritt bereits im Januar erklärt worden. Bis zum 30. Juni musste sich der Stadtrat entscheiden, ob die Kündigung beibehalten werden sollte. Die Stadt wird die Müllabfuhr nun öffentlich ausschreiben. red