| 20:24 Uhr

Geislautern: Eine beliebte Wohngemeinde

Bildunterschrift: Oberbürgermeister Klaus Lorig stellte das neue Baugebiet in Geislautern persönlich vor. Foto: Uwe Grieger
Bildunterschrift: Oberbürgermeister Klaus Lorig stellte das neue Baugebiet in Geislautern persönlich vor. Foto: Uwe Grieger
Sprachlich setzt sich Geislautern aus "Luttern" (rein, klar) und "Geiß" (fließendes Wasser) zusammen. Im dreißigjährigen Krieg wurde Geislautern fast völlig zerstört und entvölkert, Anfang des 19. Jahrhunderts zählte man knapp 500 Bewohner. Bis ins 20

Sprachlich setzt sich Geislautern aus "Luttern" (rein, klar) und "Geiß" (fließendes Wasser) zusammen. Im dreißigjährigen Krieg wurde Geislautern fast völlig zerstört und entvölkert, Anfang des 19. Jahrhunderts zählte man knapp 500 Bewohner. Bis ins 20. Jahrhundert standen die Menschen gut in Lohn und Brot, hatte man doch neben der Land- und Forstwirtschaft und später durch den Bergbau und die Eisenindustrie ein gutes Einkommen. An die lange Tradition des Eisenschmelzens erinnern heute noch Flurnamen wie Masselgarten und Hammergraben. Im Jahr 1819 wurde der Geislauterner Dampfwagen gebaut, er wäre beinahe als erste deutsche Lokomotive in die Geschichte eingegangen.Die "Ecole pratique des mines", eine Hochschule, die kaiserliche Ingenieure ausgebildete, wurde 1807 von Napoleon in Geislautern eingerichtet. Sogar eine Brauerei gab es Anfang des 20. Jahrhunderts hier auch einmal: Das gute Rosselwasser wurde in der Hansena Brauerei in einem neuen Brauverfahren zu Bier. Geislautern, in der Nähe des Naherholungsgebietes Warndt, ist heute eine beliebte Wohngemeinde mit rund 3000 Einwohnern.



Völklingen um attraktives Wohngebiet reicher

Im Dezember 2012 wurde in Geislautern die Erschließung des Baugebietes Hirzeckberg fertiggestellt. Die Erschließung hat genau ein Jahr gedauert und konnte pünktlich abgeschlossen werden. 50 neue Bauplätze sind entstanden, die Kosten belaufen sich auf insgesamt 1,1 Millionen Euro. Gebaut werden kann nun ab Januar 2013. Das Neubaugebiet ist für den Stadtteil Geislautern von wichtiger Bedeutung. Gerade junge Familien könnten hier ansässig werden. Zurzeit laufen die Ausbaumaßnahmen im Abschnitt Hirzeckstraße Süd. Diese sollen bis voraussichtlich März 2013 fertiggestellt sein. sri