| 21:23 Uhr

Gefangener in Ottweiler verletzt Mithäftling im Streit

Ottweiler. Mit einer Bauchverletzung ist ein Streit zwischen zwei Häftlingen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Ottweiler geendet. Ein 21-jähriger und ein 43-jähriger Inhaftierter sind am Montag gegen 9.40 Uhr in der Schreinerei der JVA aneinandergeraten

Ottweiler. Mit einer Bauchverletzung ist ein Streit zwischen zwei Häftlingen der Justizvollzugsanstalt (JVA) Ottweiler geendet. Ein 21-jähriger und ein 43-jähriger Inhaftierter sind am Montag gegen 9.40 Uhr in der Schreinerei der JVA aneinandergeraten. Wie ein Polizeisprecher auf SZ-Anfrage mitteilte, sei der 21-Jährige mit einem Gegenstand, den er als Waffe verwendete, auf den älteren Häftling losgegangen. Er konnte offenbar ein Mal in den Bauch stechen, bevor Justizbeamte den 21-Jährigen überwältigten. Der 43-Jährige wurde verletzt, es habe aber keine Lebensgefahr bestanden, hieß es. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Hintergrund für die Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern, die mehrjährige Haftstrafen verbüßen, muss erst noch ermittelt werden. Der 21-Jährige wird nach Angaben des Polizeisprechers als "rabiat" eingestuft. hek