| 20:38 Uhr

G9 Volksbegehren
G9-Volksbegehren: Höchster Stimmen-Anteil in Kirkel

Saarbrücken. Eine Woche nach dem Ende des gescheiterten Volksbegehrens zur Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums hat die Eltern-Initiative „G9-jetzt!“ ein vorläufiges Ergebnis vorgelegt. Insgesamt 29 379 Saarländer haben für das Volksbegehren unterschrieben, meldet der SR.

54 000 waren notwendig. Mit 4529 Unterschriften sammelte die Initiative in Saarbrücken die meisten Stimmen. Den höchsten Stimmenanteil gab es in Kirkel, gefolgt von Ensdorf, Schwalbach und Illingen, meldet der SR. Besonders niedrig war die Beteiligung in Nonnweiler. Hier unterzeichneten nur 106 der rund 7000 Wahlberechtigten das Volksbegehren – knapp ein Fünftel der benötigten 490 Stimmen. Nicht wesentlich besser waren laut SR die Quoten in Sulzbach, Nohfelden, Neunkirchen und Perl. Das offizielle Ergebnis wird am 24. Januar bekannt gegeben.